Wie zu erwarten habe ich viele Rückmeldungen zu meinen letzten Posts bekommen. Eine Frage, die dabei immer wieder auftauchte war vor allem, wo man denn nun generell Alchemie weiter lernen könne.

Leider weiß ich darauf keine Antwort. Im Moment kann ich zu meiner Situation nichts sagen, als was ich schon mitgeteilt habe.

Sicherlich gibt es in „Deutschland“ und Umgebung einige alchemistisch Arbeitende Menschen und auch Gruppen. Die, die ich über die Jahre traf, sind aber leider für mich nicht empfehlenswert, bzw. die Erfahrungen die ich mit jenen gemacht habe waren auch meist gefährlich.

Ich kann daher hier in Europe niemanden guten Gewissens weiter empfehlen.

Da die Alchymie wichtig ist und in den nächsten 2000 Jahren auch aus ihrem Nischendasein wieder hervortreten soll (denn es gibt heutzutage kein wirkliches Natur-Wissen), wird die Arbeit im Untergrund weiter gehen, wenn auch dann nur für einige sehr wenige. Ich bilde weiterhin meinen Schüler aus und es gibt noch andere die nie an die Öffentlichkeit getreten sind.

Die spezielle Verbindung der Laborarbeit mit der spirituellen Alchymie die ich gegeben habe, war jedoch seid Paracelsus einzigartig und meine Aufgabe gewesen. Bis zum einem Neuanfang kann ich nur Robert Allan Bartlett empfehlen, auch für diejenigen die bei mir eine Ausbildung gemacht haben.

Robert und ich bei einem Gedankenaustausch.

Seine alchymische Laborarbeit ist meiner sehr ähnlich. Er gibt auch Kurse, so das die Alchymische Arbeit weiter geleistet werden kann.

Ein Kontakt kann hier aufgenommen werden:

https://www.spagyricus.com

Ein weiteres Video findet ihr auf meinem Blog

www.petermehmetcati.blog